Im Studium für Plagiate sensibilisieren

Warum ist dies so wichtig?

Das Ausbleiben von Maßnahmen gegen Plagiate während der Studienjahre kann als implizite Erlaubnis zum Schummeln angesehen werden.

Die Schule ermöglicht die Aneignung von Wissen und Kompetenzen in verschiedenen Bereichen. Zitiernormen lernen gehört dazu. Den Studierenden an der Universität die Möglichkeit zu lassen, den leichtesten Weg zu gehen, indem sie die Arbeit anderer klauen, tut ihnen keinen Gefallen: Sie müssen selbst denken. Die Schule lässt sie zu respektvollen Erwachsenen werden.

Plagiate vorbeugen und vermeiden während des gesamten Studienlebens

Verantwortlich sein für den Wert der Diplome
Verantwortlich sein für den Wert der Diplome
Ehrlichkeit und Respekt fördern
Ehrlichkeit und Respekt fördern
Kritische Denkfähigkeit entwickeln
Kritische Denkfähigkeit entwickeln
Zur wissenschaftlichen Forschung beitragen
Zur wissenschaftlichen Forschung beitragen
Den guten Ruf bewahren
Den guten Ruf bewahren

Alle Akteure gegen Plagiate

In einer Bildungseinrichtung muss jeder eine Rolle spielen, um Plagiate zu vermeiden und der Stimme der akademischen Integrität zu folgen!

  • Die Schulleitung gibt Anstöße für eine Anti-Plagiat-Politik und einen regulatorischen Rahmen, um den Ruf der Schule zu schützen.
  • Die Lehrkräfte sind bei ihren Unterrichtsmaterialien vorbildlich und unterstützen die Studierenden im Vorgehen als digitale Bürger.
  • Die Dokumentalisten bilden die Studierenden in wissenschaftlicher Forschungsmethodik aus, um für bewährte Schreibmethoden in Diplomarbeiten und Dissertationen zu garantieren.
  • Die Studierenden achten das Urheberrecht für jede schriftliche Abgabe, um die Aneignung der Zitieranweisungen und ihre Ehrlichkeit unter Beweis zu stellen.

Die Versuchungen von Kopieren und Einfügen vermeiden

Jede Lehrkraft hat eine wichtige pädagogische Funktion: es ihren Studierenden schwerer zu machen, zu plagiieren, als wirklich die verlangte Arbeit zu erledigen.

  • Die Anweisungen für das Schreiben und Zitieren für jede Aufgabe erläutern. Wenn die Regeln rund um duplizierte Inhalte explizit sind und in Erinnerung gerufen werden (Paraphrase, Umformulierung, Anführungszeichen, Bibliographie…) wird das Plagiatsrisiko geringer.
  • Originelle und neue Themen vorschlagen. Wenn die Themen der Arbeit neu sind, können die Studierenden davor von anderen erstellte Texte nicht kopieren.
  • Das Interesse der Studierenden mit wählbaren Themen wecken. Wenn die Studierenden Themen recherchieren, die sie interessieren, haben sie Freude daran, ihr persönliches Wissen zu erweitern und plagiieren weniger.
  • Akademische Arbeiten mit der Anti-Plagiat-Software MagisterIm Rahmen eines pädagogischen Ansatzes überprüfen, um den Dialog zwischen Lehrkraft und Studierenden zu und den Lernprozess vor der endgültigen Abgabe zu fördern.
  • Eine mündliche Abgabe der Recherchearbeiten organisieren. Bei einer mündliche Präsentation einer Arbeit mit einem Austausch zwischen Lehrkraft und Studierenden kann die Aneignung des Wissens überprüft werden.

 

 Um Plagiate zu bekämpfen und sich für das Urheberrecht einzusetzen, ist die Pädagogik der effektivste Weg.

Plagiate sind unverzeihlich!

Schadenersatz zahlen und sein Doktortitel wird ihm wegen Plagiats seiner Doktorarbeit aberkannt.

aufgrund von Plagiaten, die in seinen Diplomarbeiten entdeckt wurden

Ein Master-Student wird für neun Monate wegen Plagiats in seiner Jahresabschlussarbeit suspendiert

Und wenn es Sie betreffen würde?

Slate

« „Wenn sich Schulen und Universitäten gegen Betrug mobilisieren, geht es natürlich darum, den Wert der Examen zu garantieren und die Chancengleichheit der Studierenden zu gewährleisten. Aber da diese Institutionen Orte der Bildung und Sozialisierung sind, gehen die Ziele dieses Kampfs über die Hochschulbildung hinaus [...]“ »

Bei welcher Arbeit wird man versucht, zu plagiieren?

Bei welcher Arbeit wird man versucht, zu plagiieren?
Bei welcher Arbeit wird man versucht, zu plagiieren?

„Nur weil eine Arbeit wichtig ist, bedeutet das nicht, dass weniger plagiiert wird. In der Tat gibt ein Drittel der Studierenden an, dass die Versuchung für praktische Arbeit genauso groß ist wie für einen Praktikumsbericht. Und die Hälfte plagiiert in einer Diplomarbeit! Der Rekord hält der Vortrag, bei dem rund 80% auf Kopieren und Einfügen zurückgreifen.“

 

Online-Konferenz

Für alle Akteure der Mittelstufe Gratis Ohne Verpflichtung

20 mn to discover Compilatio

PLAGIARISM AWARENESS

CHALLENGES AND EDUCATIONAL APPROACH

20 minutes to explore:
  • Educational resources that are easy to apply
  • A positive approach to work without copying/pasting
6 April 2021
17:30 CET 20 Min.
Ich melde mich an
20 Mai 2021
11:15 CET 20 Min.
Ich melde mich an
To choose the right anti-plagiarism solution

Which anti-plagiarism solution is right for your institution?

The full list of criteria to consider when deciding which anti-plagiarism solution suits your institution.

  • List your institution's needs (software, resources, guidance, follow-up, etc.)
  • Download the plagiarism-prevention provider evaluation rubric
  • Search for information and record it in the rubric
  • Evaluate the criteria according to your expectations
  • Choose the best academic-integrity solution for you
Vielen Dank, dass Sie Compilatio vertrauen
UCBL
Universität Freiburg
ESG Rennes
Université de Genève
Université de Montpellier
ESC Clermont
Université Bretagne Sud
Ecole Moser
ESTA Belfort
IUSTO
Collège Montmorency
Institut PREPAVOGT

Compilatio

Plagiate auf Sekundarstufe verhindern

Compilatio ist der Ansicht, dass es unbedingt notwendig ist, sich für akademische Ehrlichkeit und Integrität einzusetzen, 
während der gesamten schulischen Ausbildung, von den ersten Arbeiten bis zur Dissertation. 
Compilatio stellt verschiedene pädagogische Ressourcen für Lehrteams und Studierende zur Verfügung
um das Urheberrecht zu achten.
Plagiate besser verstehen, um sie besser zu vermeiden.